Wilfried beim MTB Challenge in Illmensee

Nachdem ich im April wieder in München und Ende Juli in Schruns(Montafon) am Start war, meldete ich mich eine Woche vor dem 21.Sept. zur MTB Challenge in Illmensee an.

Es wurde eine Runde mit 15Km und 300 Hm, oder das Hauptrennen mit 45Km und 900 Hm angeboten.

Bereits letztes Jahr, bei der ersten Auflage nahm ich bei kalten und sehr nassen Bedienungen teil. Nun dieses Jahr waren die Bedingungen um vieles besser, denn bei leichtem Sonnenschein  und fast trockener Strecke war es ein richtig gutes Event, bei guten Wetter saßen alle nach der Veranstaltung draußen vor der Halle.

Mit gut 200 Teilnehmern (130Hauptrennen, 70kurzdistanz) war ein ansehnliches Teilnehmerfeld am Start.

Die meisten kamen von der Region. So nahmen etliche Fahrer vom RC Pfullendorf, der Seerose und auch Teilnehmer die nicht in Vereinen organisiert waren teil.
Obwohl meine Form schon am abklingen war, hatte ich noch einigermaßen Kraft um ein ansehnliches Rennen zu fahren. Nach 2:04 Stunden erreichte ich das Ziel und konnte mich von 131 Teilnehmern auf dem 63. Platz klassieren. Da ich im letzten Jahr für dieselbe Strecke noch 2:36 Std brauchte, war ich natürlich umso zufriedener.

Vielleicht sollte ich nächstes Mal früh genug Werbung für solch einen Event in unserer Nähe machen. Vielleicht kann ich dann ein paar Mitstreiter aktivieren oder auch ein paar Fans mit bringen. Das hätte sicher Werbung für unseren Verein gemacht.
Vielleicht wäre dann auch Thomas Ficher-Gissot für uns gefahren und nicht für den DAV!

Wir sollten für das nächste Jahr Teams bilden für bestimmte Events, denn so ein gemeinsamer Auftritt macht doch wirklich was her. Nicht nur in Orsingen.

Dann Findet Axel auch Teamkollegen und kann dann auch mal in unserem Radtrikot starten!

Wilfried